Kostenloser Versand ab € 250,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline +49 4349 91 3000

Total angesagt: die Tattoo-Trends 2022!

Die Tattoo-Trends 2022 im Überblick

Die Tattooszene entwickelt sich weiter, ständig entstehen neue Techniken und Stile. Was ist in diesem Jahr besonders gefragt? Wir von Premier Products haben uns umgehört und stellen Dir hier die beliebtesten Tattoo-Trends 2022 vor.

Minimalistische Tattoos, Jewelry Tattoos, 3D Line Tattoos, Metallic Tattoos, Holografische oder Psychedelische Tattoos, Single-Line-Tattoos, Abstract Blackwork, Modern Tribal, Blitz-Tattoos, Sketch Tattoos, Self-Love-Tattoos, Cuff Tattoos oder Mashups mit ikonischen Motiven aus Kunst und Popkultur – da gibt es für Dich und Deine Kundinnen bzw. Kunden viel Schönes zu entdecken!

Einige internationale Trends sind wegen der EU-Tattoo-REACH-Verordnung vielleicht etwas zu bunt für Europa, doch der wichtigste Trend 2022 ist davon zum Glück nicht betroffen:

Der Trend Nr. 1: Klein und Fein – Minimalistische Tattoos

minimalistic_adobe

Statt großer, farbenfroher Tattoos sind zierliche kleine Designs im Fine-Line-Stil momentan der Hit. Minimalismus bleibt also weiter mega angesagt – und steigert sich nun bis zum absolut minimalistischen Micro-Tattoo: ein schlichtes kleines Sternchen am Finger oder Fußknöchel, ein kurzes Wort oder nur ein einzelner Buchstabe, eine Zahl oder ein zierliches Symbol, irgendwo am Körper platziert … Hauptgrund für die große Beliebtheit der unauffälligen und zurückhaltenden Miniaturtattoos ist nicht nur, dass sie sich falls nötig aus beruflichen Gründen leicht verbergen lassen; die kleinen, aber feinen Hingucker auf der Haut wecken zugleich viel Interesse, sie laden dazu ein, ganz nah heranzukommen, um das Motiv richtig zu erkennen – und das kann ja sehr prickelnd sein!

Micro Tattoos sind schnell gemacht und lassen sich auch auf einem bereits reich verzierten Körper immer noch irgendwo unterbringen. Vor allem aber machen sie denen, die sich bisher noch nie in ein Tattoostudio getraut haben, endlich Mut zum individuellen Körperschmuck, denn das Risiko ist gering. Das Stechen tut nicht sonderlich weh, und bei Nichtgefallen können minimalistische Motive relativ leicht per Laser wieder entfernt werden. Bei Gefallen dagegen lassen sie sich beliebig durch weitere kleine oder größere Motive ergänzen.

One-Line- bzw. Single-Line-Tattoos: Eine Herausforderung für Meister/innen

one-line_adobe

Ganz im minimalistischen Trend des Jahres 2022 liegen auch die schon länger sehr beliebten Single-Line-Tattoos, auch One-Line-Tattoos oder Fineline-Tattoos genannt. Das Besondere an diesen filigranen Bildern ist, dass das gesamte Motiv aus einer einzigen fortlaufend durchgezogenen schwarzen Linie besteht. Diese Technik eignet sich besonders gut für die Darstellung von Gesichtern, Pflanzen oder Tieren, die sich in leichten Schnörkeln wiedergeben lassen. Einer der ersten, die in diesem Stil arbeiten, war der Berliner Tattoo-Artist Mo Ganji.

Für Single-Line-Tattoos brauchst Du eine ruhige Hand, sehr, sehr viel handwerkliches Geschick und einiges an Erfahrung. Die zarten Single-Line-Tattoos lassen sich relativ schmerzlos stechen, denn sie bestehen ja nur aus dünnen Outlines. Deshalb haben sie zwar den Nachteil, dass mit den Jahren Pigmente verloren gehen und Lücken in der Linie entstehen, doch Single-Line- Tattoos können auch wesentlich leichter aufgefrischt werden als komplexere Motive.

Jewelry Tattoos und Cuff Tattoos: echte Schmuckstücke!

jewelery-adobe

Jewelry Tattoos (also „Schmuck-Tattoos“) gehören momentan ebenfalls zu den beliebtesten Stilen weltweit. Nach individuellen Wünschen werden hauchzarte schwarze Linien und Punkte an den Fingern, am Handgelenk bis zum Oberarm hinauf oder am Fußgelenk gestochen. Als zierlichere Ornamente schmücken sie die Haut dann wie ein Ring, ein Armreif oder ein Fußkettchen. Sie können aber auch an anderen Körperstellen platziert werden, etwa unter der Brust.

Der dekorative ornamentale Jewelry Stil ist sicher eher für zarte Ladies geeignet. Kraftvoller wirkt da das zurzeit ebenfalls sehr angesagte Cuff Tattoo bzw. Manschettentattoo, das um das Handgelenk, den Arm oder den Knöchel gestochen wird und diesen rundum umschließt. Als Ink-Manschette können die aktuell besonders beliebten Blumenranken oder Ornamente, aber auch Wellen, Kettenglieder, traditionelle Symbole und vieles mehr arrangiert werden.

Metallic Tattoos und Holografische Tattoos: auf Hochglanz poliert

metallic-adobe

Eine sehr anspruchsvolle Variante der Jewelry Tattoos sind die Metallic Tattoos, die Gold-, Silber- oder Bronze-Wirkungen so simulieren, dass sie tatsächlich in der Sonne zu glänzen scheinen.

Metallic Tattoos sind allerdings ein Job für echte Künstler/innen, denn die Textur ist extrem schwer zu beherrschen. In EU-Ländern kann der Trend zudem auch an der verfügbaren Farbe scheitern. Gleiches gilt für einen weiteren aktuellen internationalen Hit, die Holographic Tattoos. Sie wirken wie aufgeklebte Sticker und schillern wie eine DVD – eine echte Herausforderung!

3D Line Tattoos: doppelt hält besser!

3d-tattoo_pixa

Auch Tattoos mit 3D-Effekt sind tolle Hingucker, die voll im Trend liegen. Damit sind jedoch nicht die Realistic Tattoos gemeint, also lebensnahe Abbildungen von Personen, Haustieren oder auch Fabelwesen, die im Idealfall nicht nur wie ein Foto, sondern sogar dreidimensional wirken; gemeint sind vielmehr wiederum recht minimalistische, eher comicartige Motive, die als einander überlagernde Linien in typischen 3D-Farben wie Rot und Blau gestaltet sind.

Psychedelische Tattoos: hautnahe Fantasiereisen

psychedelic_adobe

Psychedelic Tattoos – auch „Trippy Tattoos“ genannt – sehen tatsächlich so abgespaced aus wie die Eindrücke, die man auf einem LSD- oder Pilze-Trip sammeln kann: knallbunte Neonfarben leuchten in rhythmisch pulsierenden Formen, wundersame Wesen tauchen auf, von hinduistischen Elefantengott Ganesha bis zu diversen Teufelchen und Magiern, Augen, immer wieder Augen, gern auch die Magic Mushrooms selbst – ein wilder Farbrausch voller esoterischer Anspielungen.

Popkultur-Mashups: Fun, Fun, Fun!

popkultur_adobe

Völlig ausgeflippt wirkt auch der neuste Trend im Bereich der Mash-up-Tattoos.

Mash up (von „zusammenmischen, vermischen“) meint ursprünglich ja Mixed Media Tattoos, also Tattoos, bei denen mehrere verschiedene Stile kombiniert werden, zum Beispiel sehr realistische Motive mit abstrakten geometrische Formen.

Jetzt aber werden Ikonen der Popkultur mit Zitaten aus der bildenden Kunst vermixt – oder auch untereinander. Albert Einstein streckt seine Zunge vor Van Goghs Spiralhimmel heraus, Disneys Prinzessinnen wandern wie die Beatles über den Zebrastreifen der Abbey Road, Spiderman mutiert zur antiken Büste, die Masters of the Universe treffen Bart Simpson – der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Von Botticelli bis Picasso, von den Marvel-Heroen bis Donald Duck, von Klimts Kuss bis zu den Minions – Du kannst alles zusammenbauen, was Dein Kunde oder Deine Kundin so an Lieblingsmalern und Zeichentrick-Kindheitshelden im Hinterkopf hat. Ein Riesenspaß!

Sketch Tattoos: die hohe Kunst des Halbfertigen

sketch_adobe

Ganz anders wird die Welt der traditionellen Künste von Tätowierungen im Skizzenstil zitiert, die ebenfalls sehr wirkungsvoll und ausgesprochen up to date sind. Das Gute ist: Hier gibt es keine Probleme mit der zulässigen Farbe, denn Sketch Work wirkt am besten in reinem Schwarz.

Wie schon der Name sagt: Sketch Style Tattoos sehen aus, als stammen sie direkt aus dem Skizzenbuch eines Künstlers. Sie wirken wie eine noch nicht komplett ausgearbeitete Vorzeichnung, die nur die wesentlichen Charakteristika des geplanten Werks erfasst. Die Linien des Motivs überlappen einander oder bleiben unabgeschlossen, Schattenflächen sind hier nur schraffiert, perspektivische Hilfslinien gehören als wichtiges Merkmal fast immer dazu. Es geht darum, die perfekte Illusion des nicht Perfekten zu schaffen. Das macht die Skizzen-Tattoos so vielschichtig und einzigartig – und zu einer Herausforderung für Könnerhände. Als Pionierin des Sketch Work gilt die polnische Tattookünstlerin Inez Janiak. 

Black bleibt beautiful: Abstract Blackwork, Modern Tribal, Tramp Stamp und Blitz-Tattoos

abstract-black_adobe

Pures, schattierungsloses Blackwork ist ja schon seit einiger Zeit sehr gefragt. 2022 werden sich Black Ink Tattoos vorzugsweise in Richtung abstrakter Formen entwickeln – sei es als zarte kleine Flächen im Kopfbereich oder als größere, skizzenhaft wirkende Linien am Körper.

Auch Tribal ist wieder da, als Modern Tribal Tattoo des Jahres 2022 aber auf eine neue, deutlich zartere und abstraktere Art. In diesem Zusammenhang propagieren manche Tattoo-Trendsetter auch die Rückkehr des Tramp Stamp, also des „Schlampenstempels“ bzw. „Arschgeweihs“ aus den 1990ern. Auch hier werden die Motive, etwa Tribal, Schmetterlinge oder tätowierte Bettelarmbänder mit diversen Symbolen, 2022 mit feineren Linien und weicheren Schattierungen gestaltet als früher.

Ein interessanter neuer Tattoo-Trend sind auch die Blitz-Tattoos oder Lightning Tattoos, die – einfach ganz pur in Schwarz – die feinen Verästelungen eines Blitzes auf der Haut nachzeichnen. Ob auf der Hand oder nah am Herzen – ein Hingucker, der momentan einschlägt wie der Blitz!

Self-Love-Tattoos: Ein Herz fürs nicht perfekte Ich

selflove_adobe

Der letzte Trend, den wir Dir vorstellen möchten, ist weniger ein Stil als vielmehr ein großes Thema: Selbstliebe bzw. Selbstakzeptanz – das beschäftigt momentan vor allem, aber nicht nur Frauen. Und wie kann frau/man die Bereitschaft, sich selbst mit allen Schwächen und (scheinbaren) Schönheitsmakeln voll und ganz anzunehmen und zu lieben, besser zum Ausdruck bringen als durch ein entsprechendes Tattoo?

Self-Love-Tattoos können in verschiedenen 2022 besonders angesagten Stilen gestaltet sein: etwa als minimalistisches kleines Herz mit dem Wort „Me“, als Single-Line-Tattoo, das eine Selbstumarmung zeigt, oder als Sketch Tattoo, das ein Curvy Modell in reizvollen Dessous skizziert. Eins aber haben alle Self-Love-Designs gemeinsam: sie dienen ihren Trägerinnen und Trägern als täglicher Reminder, sich so anzunehmen, wie frau/man eben ist und fürsorglich-liebevoll mit sich selbst umzugehen. Hier wird Deine Arbeit sozusagen zu einem Life Coach, der Deinen Kundinnen und Kunden jederzeit zur Seite steht.


Wir wünschen Dir viel Spaß beim Erkunden neuer Stile und Motive – und freuen uns sehr, wenn Du unserer Premier Products Community im Kommentar zu diesem Beitrag mehr über Deinen Lieblingstrend verrätst.

Fotos: adobe stock / pixabay

Passende Artikel
FK Irons - Spektra Flux S - PMU Maschine - 1x Power Bolt Akku FK Irons - Spektra Flux S - PMU Maschine - 1x...
1.129,31 € *
Nettopreis: 949,00 € Umsatzsteuer: 180,31 € *
FK Irons - Spektra Flux S - PMU Maschine - 2x Power Bolt Akku FK Irons - Spektra Flux S - PMU Maschine - 2x...
1.367,31 € *
Nettopreis: 1.149,00 € Umsatzsteuer: 218,31 € *
FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Black Ops FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Black Ops
891,31 € *
Nettopreis: 749,00 € Umsatzsteuer: 142,31 € *
Cheyenne Sol - Nova - Tattoo Pen Cheyenne Sol - Nova - Tattoo Pen
772,31 € *
Nettopreis: 649,00 € Umsatzsteuer: 123,31 € *
FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Black Ops + 2 Power Bolts FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Black Ops + 2...
1.367,31 € *
Nettopreis: 1.149,00 € Umsatzsteuer: 218,31 € *
FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Stealth FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Stealth
891,31 € *
Nettopreis: 749,00 € Umsatzsteuer: 142,31 € *
FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Stealth + 2 Power Bolts FK Irons - Exo Tattoo Maschine - Stealth + 2...
1.367,31 € *
Nettopreis: 1.149,00 € Umsatzsteuer: 218,31 € *
Inkjecta Flite X1 Inkjecta Flite X1
1.106,11 € *
Nettopreis: 929,50 € Umsatzsteuer: 176,61 € *